Thomas Rachel macht ethische Bedenken um die deutlich

Thomas Rachel macht ethische Bedenken um die deutlich und meint: Eine ethisch überzeugende Abkürzung hin zu mehr Spendern gebe es leider nicht, auch keine Rechtfertigung, das Recht auf körperliche Unversehrtheit unter Vorbehalt zu stellen.#Organspende